Moto Kategorie A beschränkt / Ab 18 Jahren

Moto Kategorie A beschränkt / Ab 18 Jahren

 

Kategorie A/beschränkt, ab 18 Jahren

Alter: ab 18 Jahren
Hubraum: ab 125 ccm
Leistung: mind. 12 kW und max. 35 kW
Prüfungsfahrzeug:
Motorrad ohne Seitenwagen mit zwei Sitzplätzen, Leistung max. 35 kW, Verhältnis max. 0.20 kW/kg.

Was brauchen Sie um mit dem Motorrad oder Roller fahren zu beginnen:
- Einen Lernfahrausweis der passenden Kategorie vom STVA. Achtung! Der Lernfahrausweis ist nur 4 Monate gültig!
- Dieser verlängert sich nach dem PGS (Motorradgrundkurs) um weitere 12 Monate auf insgesamt 16 Monate.
- Das passende Motorrad mit zwei Sitzplätzen zu Ihrem Lernfahrausweis.
- Am besten eine komplette Motorradbekleidung.

Kosten Motorrad- oder Roller-Fahrstunden, Barzahlung:
CHF 190.00/pro Person für eine Doppellektion von 90 Min. Barzahlung. (CHF 95.00 pro Lektion/45 min./Person).
CHF 30.00 Zuschlag. Rechnungen nur bei Firmen. Zahlbar innert 10 Tagen.

Termin und Dauer der Fahrstunden:

Termin nach Absprache. Aus effizienten Gründen wird jeweils eine Doppellektion von 90 Min. (2 x 45 min.) abgemacht.

Treffpunkt:
Nach Absprache in der Nähe von Ihrem Prüfungsgebiet.

Anmeldung Motorrad- oder Roller-Fahrstunden:
Telefonisch 079 797 70 70, per SMS, per E-Mail oder unter Kontakt oben (Anmeldeformular).

Mehr Details zu dieser Kategorie

Wer muss den PGS (praktische Motorrad Grundschulung) machen:
Der PGS ist nur eine obligatorische Motorrad-Grundschulung und ist nicht abschliessend. Im Lernfahrausweis sind die Stunden für den PGS aufgeführt.
Es empfiehlt sich daher, vorher Fahrstunden zu nehmen um sich auf den PGS vorzubereiten.
Weitere Informationen zum PGS
Inhalt der Fahrstunden:
Es werden folgende Themen instruiert zur praktischen Prüfung, wie Manöver-, Verkehrs- und Kurvenschulung.
Übergangsbestimmungen der Kategorie A beschränkt:
- Prüfungsfahrzeuge müssen immer dem aktuellen Lernfahrausweis entsprechen.
- Inhaber eines bestehenden Lernfahrausweises der Kategorie A beschränkt, ALTE VERSION (ausgestellt mit Gültigkeit vor dem 1. April 2016), müssen den Lernfahrausweis nicht umtauschen und können die praktische Führerprüfung auch nach bisherigem Recht (d.h. mit Motorrädern von mindestens 35 kW) bis zum 31. Dezember 2016 ablegen. Sie erhalten nach bestandener Führerprüfung automatisch einen Führerausweis der neuen Kategorie A beschränkt, NEUE VERSION bis 35kW.
- Inhaber eines Lernfahrausweises der Kategorie A beschränkt, NEUE VERSION (ausgestellt mit Gültigkeit nach dem 1. April 2016), müssen die praktische Führerprüfung nach neuem Recht, d.h. mit dem Prüfungsfahrzeug gemäss neuen Bestimmungen absolvieren.
ACHTUNG: Praktische Prüfungen können nur bis Mitte November abgelegt werden, danach erst ab dem 1. März wieder!